Kleine Übersicht über PORSCHE Monoblock Bremssättel

Um im Angebot an gebrauchten Bremssätteln einigermaßen den Durchblick zu behalten, nachfolgend eine kleine Übersicht einiger interessanter Sättel und deren Teilenummern. Hier wird nur auf die Monoblock Systeme der neueren Porsche 996 986 987 eingegangen. Diese sind gegenüber den älteren zweiteiligen (rundlicher geformten) Sättel von 993 und Co. wesentlich kompakter und leichter.



Porsche 986 Boxster Vorderachse
Teilennummer: 996.351.422 und 996.351.421
grau eloxiert
Kolbendurchmesser: 36 und 40mm
Porsche 986, 2.5 Liter 150kw Bj. 99

Dieser Bremssättel ist der kompakteste Sattel von Porsche für eine Vorderachse. Er ist mit einer Scheibendicke von 25mm für viele Anwendungen im E30 geeignet. (Ein System für E30 16 Zoll ALPINA Felge wird demnächst vorgestellt.)

Die Sättel sind grau eloxiert. Die Beschichtung ist recht robust, vielleicht sogar langlebiger als die roten und schwarzen Lackierungen bei den stärkeren Modellen.

Verbaut sind diese Sättel an den basismotorisierten Boxster und Cayman Modellen.







Porsche 986 Boxster Hinterachse
Teilennummer: 996.352.422 und 996.352.421
grau eloxiert
Kolbendurchmesser: 28 und 30mm
Porsche 986, 2.5 Liter 150kw Bj. 99

Die hinteren Bremssättel vom Porsche Boxster 986 sind für 20mm dicke Scheiben ausgelegt. Der Scheibendurchmesser sollte um 300mm liegen. Der perfekte Partner für die 294x19 Scheiben an der E30 Hinterachse

Verbaut sind diese Sättel an den basismotorisierten Boxster und Cayman Modellen.







Porsche 986 Boxster S Hinterachse
Teilennummer: 996.352.422 und 996.352.421
01 - schwarz lackiert
Kolbendurchmesser: 28 und 30mm


Die Bremssättel vom Porsche 986 Boxster S sind vom Gehäuse her baugleich mit denen vom Boxster. Die Führungsbolzen der Beläge sind weniger weit eingepresst, somit passen bis zu 25mm dicke Scheiben. Ab Werk sind die Sättel des Boxster S schwarz lackiert.

Dieser Sattel kann ohne weitere Abstriche auch mit der 294x19 Scheibe gefahren werden, die Beläge sollten dann auf keinen Fall weiter als bis auf 3mm runter gefahren werden.









Porsche 996 Vorderachse
Teilennummer: 996.351.425 und 996.351.426
02 - rot lackiert am 996
01 - schwarz lackiert am 986 Boxster S
Kolbendurchmesser: 36 und 40 mm

Für die meisten Bremsumbauten an VW, Audi, Opel und Co. wird dieser Sattel benutzt. Er bietet Platz für rund 325mm Scheiben mit 28mm Breite. Auch verbaut am Boxster S.

Für E30 eher uninteressant, weil aufgrund der hohen Nachfrage von Tunern anderer Fabrikate relativ teuer. Leicht modifiziert ist dieser Sattel mit Adaptern von Movit und Co. sehr oft auch am E36 und E46 mit 322x32 Scheiben zu finden.







Porsche 996 Hinterachse
Teilennummer: 996.352.425 und 996.352.426
02 - rot lackiert
Kolbendurchmesser: 28 und 30mm

Von der Bauform ähnlich den hinteren Boxster Sätteln sind die Sättel des 996 Turbos. Abweichend ist die Breite, es können bis zu 28mm dicke Scheiben gefahren werden. Durch etwas mehr Material an der Befestigungsfläche können rund 30mm im Durchmesse größere Scheiben gefahren werden

Verbaut auch am 996, 996 Turbo, 996 GT3, 997-1 und 997-2

Für E30 Anwendung mit der M3 E46 Scheibe sehr gut geeignet, wenn gleich die originalen Beläge so nicht passen und die Auslegung für 28mm dicke Scheiben die Verschleissgrenze der Beläge nach vorn verschiebt.